Marillen

Manche behaupten ja: Marillen sind nur direkt vom Baum wirklich gut... deshalb ein Muss für jeden Garten. Die Sorten unterschieden sich teilweise deutlich in der Reifezeit – wenn Sie einige Sorten geschickt kombinieren (z.B. Orangered – Ungarische Beste – Bergeron/Goldrich), haben Sie über viele Wochen frische Marillen vom Baum!

hargr.jpg

HARGRAND

Süße Frucht, Reifezeit Mitte bis Ende Juli, Baum wächst kräftig...

bergeron.jpg

BERGERON

Reife Mitte August, große Früchte, auch für raue Lagen geeignet...

ungarb.jpg

UNGARISCHE BESTE

Auch: Kremer Marille (Wachau) oder Klosterneuburger Marille genannt. Frühe, hohe Erträge...

oragngered.jpg

ORANGERED

Süße, ovale Früchte, bereits ab Mitte Juli zu ernten...

cegled.jpg

CEGLÉDI RIESENM.

Riesenmarille! Süßes Fruchtfleisch, Ernte im Juli...

goldr.jpg

GOLDRICH

Auch Sun Giant genannt. Auffallend große Früchte, Ernte zum Sommerende...

 
 
 

HARGRAND

hargr.jpg

Französische Sorte, die Frucht ist sehr groß mit feinem Geschmack, orange gefärbt mit auffallend kleinem, gut lösendem Stein und wenig Fäulnisempfindlichkeit.

 

Reifezeit Mitte – Ende Juli.

 

Der Baum wächst mittel bis stark mit guten Fruchterträgen. Hargrand ist teilweise selbstfruchtbar (zweite Sorte fördert Ertragssicherheit).

12,50

UNGARISCHE BESTE

ungarb.jpg

Klassische Marillensorte, in NÖ (z.B. Wachau, dort Kremser Marille genannt, im restlichen NÖ auch als Klosterneuburger Marille bekannt) die am weitesten verbreitete Sorte.

 

Orange-rote Früchte mit sehr süßem, mild-würzigem Fruchtfleisch.

Reifezeit Juli - Anfang August.

Sehr früher, hoher und regelmäßiger Ertrag. Diese Sorte lässt sich auch bis in mittlere Höhenlagen pflanzen.

12,50

CEGLÉDI RIESENMARILLE

cegled.jpg

Alte ungarische Sorte, Ungarische Riesenmarille, besonders große Frucht.  

 

Das Fruchtfleisch ist leuchtend orange, saftig, aromatischer Geschmack.

Reifezeit: Mitte Juli.

12,50

BERGERON

bergeron.jpg

Die Bergeron - Frucht ist groß mit rundlicher Form, orange gefärbt und sonnseits gerötet.

 

Wenn die Frucht reif ist, ist das Fruchtfleisch sehr saftig, fest und aromatisch.

Späteste Sorte, sie reift Mitte August. Die späte Blüte bringt hohe und regelmäßige Erträge, der Baum ist selbstfruchtend.

 

Durch ihre späte Reife, ihre breite Verwendbarkeit und ihre gute Manipulations- und Transportfähigkeit ist Bergeron eine der wichtigsten Marillensorte für den Großhandel.

 

Besonders frosthart und damit auch für rauere Lagen geeignet!

ORANGERED

oragngered.jpg

Häufig Orangenaprikose genannt - Grund hierfür sind die sehr großen, ovalen, leuchtend orangeroten Früchte.

 

Die Früchte schmecken hervorragend saftig und würzig.

Sehr frühe Sorte, Reifezeit je nach Standort schon Anfang-Mitte Juli.

12,50

GOLDRICH

goldr.jpg

Sorte aus den USA, dort auch „Sun Giant“ genannt.  Auffallend große Früchte.

Geschmacklich überzeugt die Aprikose Goldrich durch ihr fein-süßes Fruchtfleisch, das fest und dennoch saftig ist.

 

Reifezeit August.

 

Besonders frosthart und damit auch für rauere Lagen geeignet!

12,50

 
 
 
 
 

12,50