Hecken

Eine Hecke soll Sichtschutz bieten (am besten ganzjährig), robust und pflegeleicht sein und gut aussehen. In letzter Zeit findet man hier immer öfter Kirschlorbeer als Standard-Lösung, der billig in allen Gartencentern zu haben ist, stark wächst und immergrün ist. Prinzipiell nichts dagegen zu sagen  - außer, dass es deutlich bessere Lösungen gibt:

Viel winterhärter: Eibe und Hainbuche – auch in strengsten Wintern kein Frostschaden, wo ein Kirschlorbeer schlimmstenfalls bodeneben zurückfrieren kann.

Einheimisches, naturnahes Gehölz, mit Mehrwert für heimische Tiere: Eibe und Hainbuche

Pflegeleicht – kein jährlicher Rückschnitt: Eibe und Bambus – während man stark wachsende Kirschlorbeerhecken mühsam ein bis zweimal pro Jahr stark zurückschneiden muss, damit sie in Heckenform und schmal bleiben, erfordern Säuleneibe und Bambus KEINEN Rückschnitt. Sie lehnen sich statt dessen zurück und genießen Ihren Garten!

Ganzjähriger Sichtschutz: Eibe und Bambus sind – so wie Kirschlorbeer – immergrün und bieten damit auch im Winter perfekten und wohltuend grünen Sichtschutz. Bei Hainbuchen verfärbt sich das Laub im Herbst zwar gelbbraun (wie bei anderen Laubbäumen) – es bleibt aber zu einem Teil bis zum Frühjahr an den Zweigen haften, so dass auch im Winter ein gewisser Sichtschutz gegeben ist. Natürlich bei weitem nicht so dicht wie bei den immergrünen Heckenpflanzen, aber im Winter - wo man nicht viel draußen ist – in vielen Anwendungsfällen durchaus ausreichend.

Sofort nach Pflanzung über 2-3 Meter hoher Sichtschutz: Bambus.

Es muss nicht immergrün sein, und muss auch nicht in strenger Heckenform wachsen, soll aber dafür blühen und duften? – Viele Ziersträucher eignen sich als „Blütenhecke“: Wunderbar blühend und duftend im Frühling und Sommer, wo man im Garten ist, und da auch ein perfekter Sichtschutz. Von schmal wachsenden Sträuchern (z.B. Hibiskus) für schmale (bis ca. 1m breit) Blütenhecken bis hin zu großen Blütensträuchern (Forsythie, Schneeball, Flieder) für breite Blütenhecken mit 1-2m Breite. Von niedrigen „Blütenhecken-Einfassungen mit 0,5-1m bis hin zu hohem Hecken mit 2 (-3) m Höhe. Viele dieser Sträucher können durch jährlichen Rückschnitt sogar in annähernd Heckenform gebracht werden (blühen dann allerdings weniger, gehen dafür aber weniger in die Breite), oder man lässt sie in natürlicher Strauchform zu einer natürlichen Blütenhecke wachsen.

Eibe Hillii Groß.jpg

EIBE (SÄULENEIBE)

japanese-ornamental-quince-324372_1920.j

BLÜTENHECKE 1 METER

Hainbuchen Hecke Groß 2.jpg

HAINBUCHE

hibiscus-5804285_1920.jpg

BLÜTENHECKE SCHMAL

dogwood-4157243_1920.jpg

BLÜTENHECKE 2 METER